AKF 
Arbeitsgemeinschaft Karlsruher Frauenorganisationen

Die Arbeitsgemeinschaft Karlsruher Frauenorganisationen AKF, 1952 als Dachverband der in Karlsruhe ansässigen Frauenorganisationen gegründet, vernetzt derzeit 32 Vereine und Frauengruppen.

Die AKF ist unabhängig, parteilich und konfessionell nicht gebunden. 

Die AKF fördert Vernetzung und Kontakte zwischen ihren Mitgliedern und VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft, Kultur sowie die Formulierung und Durchsetzung gemeinsamer Ziele und Interessen.

Die AKF ist stimmberechtigtes Mitglied im Jugendhilfeausschuss und nimmt beratend teil an Sitzungen des Sozialausschusses sowie des Kulturausschusses der Stadt Karlsruhe bei frauenspezifischen Themen.

Die AKF gibt Gelegenheit zum Austausch bei Veranstaltungen zu aktuellen Themen im Bereich Politik, Kultur und Soziales.

Die AKF ist aktives Mitglied im Karlsruher Aktionsbündnis gegen Gewalt gegen Frauen und im Verein FPF FemmesPAMINAFrauen sowie dem Karlsruher Netzwerk gegen Rechts beigetreten.

Der Vorstand der AKF

Das Vorsitzenden-Team

Brigitte Leverenz - Internationaler Frauenclub Karlsruhe -
AKF Präsenz gegenüber Landesfrauenrat

Dr. Christa Hartnigk-Kümmel - Vertreterin der AKF im Kulturausschuss - GEDOK Karlsruhe

Finanzen: Dr. Ulrike Ullmann - Pro Familia Karlsruhe - Mitglied im Forum Ehrenamt, Vertretung von J. Uchmann im Sozial- und Jugendhilfeausschuss

Schriftführerin: Ursula Meerpohl - Verein zum Schutz misshandelter Frauen und deren Kinder

Beisitzerinnen

Dr. Brigitte Herrbach-Schmidt - Zonta - Aktionsbündnis Gegen Gewalt an Frauen und Kindern

Firdevs Kaplaner - Soroptimist Karlsruhe - Einrichtungsleiterin schulische Hilfen AWO

Yesim Kilicer - Türkischer Frauenverein Karlsruhe und Umgebung

Ingrid Schäfer-Martin - Internationaler Frauenclub Karlsruhe - Mitglied im Forum Ehrenamt

Jutta Uchmann - Soroptimist Karlsruhe - Weißer Ring - Vertreterin der AKF im Sozial-und Jugendhilfeausschuss